Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Auch ein gesunder Rücken kann entzücken

Deshalb quä –  ähhh, stählen wir unsere Kehrseite jeden Mittwochmorgen beim gemeinsamen Rückenkurs. Damit auch Sie alles wieder leichter „schultern“ können, hier unsere Top 3:

Schultergürtel kräftigen

ø;• Stellen Sie sich in Schrittstellung, wobei zunächst das rechte Bein hinten sein sollte.
• Bleiben Sie mit der hinteren rechten Ferse auf dem Boden und achten Sie darauf, dass die Fußspitzen beide nach vorne zeigen.
• Das linke Bein ist leicht gebeugt.
• Nun neigen Sie den Oberkörper mit geradem Rücken leicht nach vorne.
• Beugen Sie Ihre Arme leicht und federn Sie diese nach hinten.
• Die Daumen zeigen dabei nach hinten und die Schulterblätter werden zusammengezogen.
• Nach einigen Wiederholungen wechseln Sie das Bein und beginnen von vorne.

Balance finden

ø;• Stellen Sie die Füße etwa hüftbreit auseinander.
• Das Standbein (zunächst rechts) ist dabei leicht gebeugt.
• Nun strecken Sie den rechten Arm und das linke Bein so, dass diese eine Diagonale bilden.
• Ziehen Sie Ihren Arm und Bein auseinander, sodass Ihre Körpermitte arbeiten muss, d.h. „alles anspannen“, nicht wackeln und dabei dann natürlich noch lächeln – ein Kinderspiel;).
• Halten Sie diese Position für ca. 20 Sekunden und wechseln Sie danach das Bein.

Den ganzen Körper trainieren aka „In den Schmerz atmen“

ø;

• „The Plank“, „Brett“ oder die vielen auch in der Variation „Unterarmstütz“ bekannte Übung ist zwar super simpel, bringt die Muskeln aber ordentlich zum Brennen.
• Legen Sie sich auf den Bauch und stellen Sie Ihre Arme seitlich, etwa in Schulterhöhe, neben Ihen auf.
• Die Füße berühren den Boden nur mit den Zehen.
• Aus dieser Position versetzen Sie nun Ihren Körper in Spannung und bringen den durchhängenden Bauch-Hüftbereich in eine Linie mit Ihren Schultern und Beinen.
• Der Blick ist auf den Boden gerichtet, damit der Nacken entspannt wird.
• Halten Sie die Position für ca. 30 Sekunden und atmen Sie in den Schmerz – es lohnt sich (Sommerfigur und so). 🙂

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.