Ausbildung
Schreibe einen Kommentar

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Nach Paris hieß es für unsere Auszubildenden im dritten Lehrjahr: Berlin is calling 🙂 Wir durften schon mal ein bisschen in den spannenden Reisebericht spicken:

Morgens, 7:00 Uhr in München – die Käfer Azubi-Crew und das Ausbildungsteam machen sich reisefertig für die Zugfahrt in die Hauptstadt. Wichtigstes Gepäckstück: Proviaaaant – just in case, Sie wissen schon 😉 Sechs Stunden später sind wir dann schon da und werden von unseren beiden Berliner Azubi-Kolleginnen abgeholt.

IMG_20160609_142219

Nach einem kurzen Abstecher ins Hostel, geht’s auch schon weiter Richtung Markthalle Neun zum sogenannten Street Food Thursday. Wahre Foodlover, so wie wir, finden dort alles, was das Herz begehrt. Pasta, asiatische Küche, herzhafte Burger oder doch lieber süße Waffeln? Bei der riesigen Auswahl an Essensständen können wir uns gar nicht entscheiden, was wir als Erstes probieren wollen….und dann gibt es da ja auch noch zahlreiche Getränkestände mit tollen Weinen oder frisch gepressten Säften. Wir sind uns sicher, dass wir im Schlaraffenland gelandet sind – total knorke, wa;). Nach ausgiebiger Schlemmerei machen wir zum Abschluss noch einen kleinen Verdauungsspaziergang durch das nächtliche Berlin, wobei wir fast rollen könnten ;).

Am nächsten Morgen wartet nach einem leckeren Frühstück schon das nächste Highlight auf uns: Ein Besuch des KaDeWe.

IMG_20160610_101412 IMG_20160610_123624

Dit is ne janz schön große Hütte mit einer beeindruckenden Feinkostabteilung und auch einem Selbstbedienungsrestaurant. Also heißt es für uns: Das große Schlemmen geht weiter – yippieee 🙂
Danach steht ein Besuch bei unseren Berliner Kolleginnen & Kollegen auf dem Programm. Die haben ihren Arbeitsplatz ja nur mal so eben im Berliner Reichstagsgebäude – total normal. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in unserem Abgeordnetenrestaurant, nimmt uns die Berliner Käfer Crew mit auf eine kleine Erkundungstour durch das Reichstagsgebäude und wir erhalten einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Am Ende der Führung kommen wir in den Genuss des wohl besten Ausblicks von ganz Berlin.

IMG_20160610_160830

Auf der Terrasse unseres Dachgartenrestaurants stehend und mit einem Gläschen Prosecco in der Hand, können wir Kaiserbase nur zustimmen: Berlin, du bist so wunderbar, Berlin….Und deshalb schauen wir uns bei einer Spreefahrt auch noch mehr von dieser wunderbaren Stadt an.
Abends dürfen wir zum Essen in die „La Brasserie Colette“ von Tim Raue, einem sehr bekannten Sternekoch. Wir werden mit einem unglaublich leckeren 3 Gänge Menü überrascht, das wir bis auf den letzten Krümel genießen. Dazu gibt es eine tolle Weinbegleitung und zum Abschluss noch einen Kaffee und Karamellbonbons. Für uns definitiv ein ganz besonderes Erlebnis auf unserer Berlin Inspirationtour.

Am nächsten Morgen ist leider schon wieder Kofferpacken angesagt. Doch bevor es wieder zurück geht nach München, die Welthauptstadt mit Herz, haben wir noch ein bisschen Zeit um die Hackeschen Höfe sowie den Hakeschen Markt zu besuchen. In ersterem gibt es sehr viele kleine Läden mit Kleidung, Hüten oder Accessoires.

IMG_20160611_131848

Viel spannender finden wir aber den Hackeschen Markt. Denn dort finden wir Obststände mit frischer Wassermelone, türkische Spezialitäten, einen veganen Essensstand, einen Grillstand, selbstgemachte Kleidung, wie T-Shirts oder auch Boxershorts und zahlreiche Postkartenstände.
Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck verabschieden wir uns schweren Herzens von Bööörlin, aber Minga is hoid au schee.

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.