Ausbildung, Ausbildung
Schreibe einen Kommentar

Berlin is janz schön groß, wa

Unsere Azubine Melina berichtet von der Inspirationtour nach Berlin für alle Azubis aus dem ersten Lehrjahr:

Am frühen Mittwochmorgen fuhren wir in München los und es hieß:
„Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin.“

Nach der Ankunft im Hostel ging es auf direktem Weg zum KaDeWe, wo wir das beeindruckende Sortiment bestaunen konnten und viel Neues entdecken durften.

  

Danach ging es zur Patisserie „ZUKA“. Wir genossen feinste Leckereien in entspannter Atmosphäre und flüchteten uns vor dem grauen Wetter in der Hauptstadt.

Kurz darauf ging es weiter zur Galerie Lafayette, die ebenfalls genauso beeindruckend war.

Zum Ausklang des Abends genossen wir ein 3-Gänge-Menü im Restaurantschiff PATIO. Mit Blick auf die Spree und in gemütlicher Atmosphäre schlemmten wir und erhielten im Anschluss eine interessante Führung durch die Schiffsküche. Danach ging es gemeinsam zurück ins Hostel.

Am nächsten Morgen hatten wir das Privileg in einem eigenen Reisebus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins bestaunen zu dürfen. Die unterhaltsame Stadtrundfahrt wurde immer wieder durch kleine Ausstiege unterbrochen und wir konnten gute Einblicke in die Geschichte und das Stadtbild Berlins erhalten.   

         Nach der Entdeckung Berlins ging es weiter zum nächsten Programmpunkt: die Besichtigung des Bundestages. Anfangs kam gleich die beste Nachricht, nach der Stadtrundfahrt durften wir uns gleich das Mittagessen genehmigen. Trotz tristem Wetter hatten wir vom Dach des Bundestages einen traumhaften Ausblick und anschließend gab es eine Führung durch den Bundestag.

Im Anschluss an das gemeinsame Gruppenfoto am Brandenburger Tor ging es bei einem gemütlichen Spaziergang weiter zum Rausch Schokoladenhaus. Hier wurden uns großartige Skulpturen aus Schokolade präsentiert und man konnte nicht anders als probieren.

Zum Abschluss des Tages ging es zum Streetfood Thursday in der Markthalle 9. Bei den internationalen Köstlichkeiten fiel die Entscheidung nicht leicht und manch einer von uns probierte sich durch einige Stände. Von allen Regionen der Welt gab es die verschiedensten Leckereien zu genießen und gemeinsam kugelten wir zurück ins Hostel.

An unserem letzten Tag in Berlin starteten wir mit einer Führung durch „VIOLAS‘ Gewürze- und Delikatessen“-Laden und schnupperten uns durch die Regale. Die exotischen Gewürze und Delikatessen führten zu vollen Einkaufstaschen und Souvenirs für die Familien.

Zum Abschluss folgte noch die Besichtigung des Bikini Berlins, einem urbanen und angesagten Einkaufszentrums, bevor es zurück zum Hostel ging und wir uns auf den Weg zum Bahnhof machten.

Wir hatten in Berlin jede Menge Spaß und viel zu „kieken“ und freuen uns schon auf die nächste Fahrt 🙂

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.