KäferCampus
Schreibe einen Kommentar

Ein wahres Lebenselixier

Aus sogenannten „Eaux de vie“ wird ein bekannter Digestif hergestellt, der mit königlichen Namen bedacht von Frankreich aus die ganze Welt erobert hat: Der Cognac.

Bei unserer letzten Schulung zu der goldbraunen Köstlichkeit haben wir einige interessante Neuigkeiten erfahren:

Wussten Sie z. B., dass Cognac-Schwenker mittlerweile out sind oder dass man einen guten Cognac auch „on the rocks“, also auf Eis, trinken kann?
Den Schwenker brauchte es früher, weil es sehr kalt in den Häusern war und lediglich das Wohnzimmer beheizt wurde. Daher bot der Schwenker Raum, in dem der Cognac schneller sein Aroma entfalten konnte, wenn er in den Händen allmählich wärmer wurde.

Bestimmt hat sich der ein oder andere unter Ihnen schon mal gefragt, warum die Kurzbezeichnung wie V.S. für „very special“ oder X.O. für „extra old“ auf Englisch und nicht auf Französisch sind. Das hängt damit zusammen, dass Cognac viel exportiert wurde und für den internationalen Handel englische Bezeichnungen notwendig waren.

Das Haus Rémy Martin hat zu Ehren von Ludwig XIII den „Louis XIII Cognac“ hergestellt.
Die Flasche wird für diesen besonderen Drink handgeblasen und jede ist für sich ein Unikat.
Der Louis XIII ist eine Komposition aus 1.000 verschiedenen Eaux de vie, der Basis eines jeden Cognac und lagert 100 Jahre in den besten Holzfässern, bevor er in einer sehr limitierten Auflage abgefüllt wird.

Käfer Akademie_Cognac Schulung

Extra für den Ausschank dieses luxuriösen Cognacs gibt es speziell angefertigte Kristallgläser, die es nicht im freien Handel zu erwerben gibt, sondern lediglich von Rémy Martin genutzt werden können. Das i-Tüpfelchen für den Ausschank aber stellt eine eigens dafür entwickelte und geeichte Pipette aus Metall dar, die es ermöglicht genau 1 cl ohne Schankverlust auszuschenken.

Cognac Schulung_Käfer Akademie Cognac Schulung_ Käfer Akademie 2

Unsere Kollegen aus der Käfer Schänke hatten sich auch gleich einmal daran versucht und damit eine Verkostungsrunde der besonderen Art eingeläutet.

Im Verkauf kostet eine Flasche mit einem Fassungsvolumen von 0,7l stolze 2.300 Euro.
Aber dem Namen „Louis XIII Cognac“ wird nicht nur anhand der Flasche und des Preises alle Ehre gemacht, sondern natürlich vor allem durch den nicht zu verkennenden einzigartigen Geschmack.

 

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.