Austauschprogramme
Kommentare 1

Das Tagebuch von Alex aus der Party Seriveküche: Mein Austausch in Shanghai (Tag 10)

Heute ging es zum Ambrosia Ableger beim PBE. Dort organisierte mir Andreas einen Einblick in deren Küche. Außerdem hatte ich eine tolle Verkostung von Tepan Yaki Speisen unterschiedlichster Art in 12 Gängen.

Genug gegessen? Ohh ne!! Abends geht doch noch was. Tolles Hot Pot mit Merle, Marco und Andreas. Ein Hot Pot in Form von Systemgastronomie. Bestellung via I Pad. Und jede Menge Dienstleistungen on top. Wenn noch kein Tisch frei ist kann die Wartezeit mit einer Maniküre verkürzen oder beim Anstellen an der Toilette eine Ohrenreinigung vornehmen lassen. Oder vielleicht doch noch das I Phone aufpolieren lassen? Echt lustig. Ein super unterhaltsamer Abend!

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

1 Kommentare

  1. Michaela Kern, Verwaltung Parsdorf sagt

    Dein Blog ist wie ein Reiseadventskalender, der mich jeden Tag kurz in diese spannend andere Kultur eintauchen lässt!
    Danke für diesen Kurzurlaub!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.