Austauschprogramme
Schreibe einen Kommentar

Das Tagebuch von Alex aus der Party Serviceküche: Mein Austausch in China (Tag 1)

Nach meiner Ankunft bekam ich meine Unterkunft und dessen Umgebung gezeigt. Danach ging es zum Käfer Restaurant. Nach einer kurzen Führung wurde ich zum Abend ins Restaurant eingeladen. Natürlich habe ich genau das Gericht gewählt, bei dem es kaum Interpretationsspielräume gibt: Das Schnitzel Wiener Art (es gibt keine vernünftige Qualität an Kalb hier) mit Bratkartoffeln und auch Kartoffelsalat. Mein Fazit: Würde ich ein so gutes Ergebnis in Deutschland serviert bekommen, wäre ich wunschlos glücklich. Der Kartoffelsalat eine glatte 1, die Preiselbeeren eine 1+, Das Schnitzel 2+ (etwas mehr Farbe hätte es benötigt) und die Bratkartoffeln eine 2. Ich war natürlich sehr positiv überrascht, denn das hätte ich nicht erwartet! Zumal hier wirklich ganz andere Bedingen herrschen.

Heute startete ich um 7 Uhr mit einem kleinen Spaziergang. Am Hafen habe ich die Atmosphäre bei einem Espresso und knapp 20°C auf mich wirken lassen. Um 10 Uhr traf ich mich mit dem Küchenchef im Restaurant. Es gab einen Sonntagsbrunch für ca. 60 Pax.

Jetzt bin ich fast 24 Stunden in Shanghai und die Aufregung lässt kaum nach. Im Gegenteil: Es gibt hier unglaublich viel zu entdecken! Das hatte ich mir vorher nicht mal träumen lassen können. Ich bin schon gespannt und gehe voller Entdeckungsdrang auf die nächsten Wochen zu.
Ich freue mich, euch weiter auf dem Laufenden zu halten. Viele Grüße aus Shanghai, Alex.

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.