Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Die besten Fans… Der schönste Stand… Und (fast) die Schnellsten:

Bei uns sind nicht nur unsere Lebensmittel „supergeil“, sondern auch unsere Mitarbeiter!

Das hat sich mal wieder beim Münchner Sommernachtslauf gezeigt!

Dieses Jahr gab es bei der Verköstigung neben Obst und Müsliriegel ein wirklich überraschendes Highlight: John hat allen Kaiserschmarrn frisch aus der Pfanne gebacken. Superlecker! Und wir sagen euch, man roch das über den gesamten Sportplatz. Da staunten, wie ihr euch vorstellen könnt, nicht nur die Käfer-Läufer. Und wir ernteten so manch neidischen Blick.

Es gab aber noch weitere Überraschungen: Obwohl unsere Frauen-Power Clarissa Käfer und Karin dieses Jahr nicht selbst mitlaufen konnten, haben wir in der Teamwertung über 6 km den ersten Platz belegt. Jubel! Respekt auch an all die Läufer, die neu mit dem Sprinten begonnen haben und auch mit am Start waren. Ihr seid auch supergeil!

Wahren Sportgeist bewiesen aber auch die Auf- und Abbauhelfer, die mit viel Liebe zum Detail den Teamstand aufbauten. „Ihr werdet jedes Jahr besser“, hieß es oftmals. In diesem Jahr waren nämlich nicht nur Lampions am Stand und Teelichter am Tisch – es hingen sogar Kerzenleuchten im Baum! Beim Abbau war dann nochmal Durchhaltevermögen angesagt: Bis 1.00 Uhr morgens wurde das Equipment aus den beiden Sprintern verstaut. Tausend Dank an alle fleißigen Helfer. Und mal schauen, was wir uns für nächstes Jahr ausdenken. Wir freuen uns schon!

Übrigens: Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist – es gibt noch zusätzlich zwei Lauftrainings mit Peter. Mitmachen kann jeder Käfer Mitarbeiter. Los geht’s am 14. August um 19.30 Uhr. Bei Interesse meldet euch gerne in der Käfer Akademie.

 

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.