KäferCampus
Schreibe einen Kommentar

Welcome: Palais Lenbach GmbH ist ein neuer Käfer Unternehmensbereich

Die Käfer Gruppe hat Zuwachs bekommen: Die Palais Lenbach GmbH. 

Das Palais Lenbach befindet sich im Herzen Münchens und ist ein wahres Schmuckstück. Für Veranstaltungen eine absoluter Traum. Und dabei haben die edlen und großzügigen Räumlichkeiten auch historisch eine spannende Geschichte.

Der schöne Neubarockbau am Lenbachplatz wurde Ende des 19-ten Jahrhunderts errichtet und war Vorbild für viele Münchner Geschäftsgebäude. Der königliche Hoflieferant Lehmann Bernheimer betrieb damals sein Geschäft für hochwertige Textilien und Luxusgüter aus dem Wohnbereich darin. Daher war das Haus schon bald unter dem Namen Palais Bernheimer bekannt. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das beschädigte Palais wieder aufgebaut und sogar ein Kino darin errichtet, das später zu einem Tanzlokal wurde.

1987 verkaufte die Bernheimer Familie das Anwesen. Der Käufer, Bauunternehmehmer Jürgen Schneider,  beauftragte den Architekten Alexander von Brankca es im Inneren moderner zu gestalten und begann die extrem aufwändige Sanierung des denknmalgeschützen Außenbereichs. 1993 übernahm die Deutsche Bank das Gebäude und ließ es für geschätzte 100 Millionen Mark fertigstellen, bevor es 1999 weiterverkauft wurde.

1997 pachteten Michael Käfer und sein Partner Peter Schmuck die Parterräume, um das erste Großrestaurant seiner Zeit zu eröffnen. Beide wollten jedoch mehr als ein schönes Restaurant. Daher beauftragten sie den bekannten Londoner Stararchitekt Sir Terence Conran, diesen Ort zu gestalten. Er kreierte ein einmaliges Objekt, indem er die sieben biblischen Sünden Lust, Neid, Gier, Faulheit, Eitelkeit, Völlerei und Zorn in einem Bereich vereinte. So gab es beispielsweise einen beleuchteten Laufsteg, über den  man in den großen Saal gelang.

Laufsteg Restaurant im Lenbach

beleuchteter Laufsteg

Michael Käfer zog sich später aus der Gastronomie im Lenbach zurück, um sich auf die neue Käfer Berlin GmbH im Reichstag zu konzentrieren. „Doch man sieht sich oft zwei Mal im Leben.“ Diese alte Volksweisheit trifft nun auf Käfer im Lenbach zu. Denn nun haben wir die Räumlichkeiten angemietet und kehren zurück in das Lenbach. Das Restaurant im Erdgeschoss sowie der Gobelinsaal und das Vestibül werden jetzt als exklusive Eventloacation von Käfer und Flo&Co genutzt. Yvonne Mehrfeld, die viele Jahre die  Betriebsleiterin des Lenbachs war, übernimmt gemeinsam mit Alexej Oberoi, Vorstand der Geschäftsführung in der Käfer Service GmbH, die Geschäftsführung. Nebenan betreibt das Rilano No. 6, die vorher das gesamte Gebäude bespielte, noch die Bar Martini Club.

„Die Location im historischen Lenbach Palais im Herzen der Münchner Innenstadt ist einzigartig. Sie vereint Stil, Großzügigkeit und Gestaltungsfreiraum und bietet sich daher für eine Vielzahl von Anlässen an,“ so Alexej Oberoi. „Ich bin froh, mit Yvonne Mehrfeld und Florian Gürster von FLO & Co starke Partner gefunden zu haben.“

Frau Mehfeld

Yvonne Mehrfeld

Wir sind total fasziniert von der bewegten Geschichte des Palais, von dem wunderschönen denkmalgeschützten Marmorboden im Rautenmuster, den aufwendigen Stukkaturen an Wänden und Decke, dem Balkon im Gobilinsaal mit Blick über ganz München, und und und und… Toll, dass wir so einen besonderen Zuwachs bekommen haben.

Foyer2_No6

Foyer Lenbach Palais

Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimme abgegeben.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.